Marktredwitz
Blaulicht

Kunde randaliert in Elektrofachmarkt und verletzt Verkäuferin - dann geht er selbst zu Polizei

In Marktredwitz begann ein unzufriedener Kunde in einem Elektronikfachmarkt zu randalieren - und wollte sich bei der Polizei sogar noch über die Verkäuferin, die er verletzt hatte, beschweren.

In Marktredwitz kam es am Mittwoch (01.12.2021) zu einem Vorfall zwischen einer Verkäuferin und einem Kunden. Wie die Polizeiinspektion Marktredwitz mitteilte, war der 27-Jährige mit seinem Handy unzufrieden und verlor darüber die Fassung.

Er begann auf den Tresen zu trommeln, bis er letztendlich gegen die Corona-Plexiglasscheibe schlug. Diese traf die 32-jährige Verkäuferin dahinter an der Stirn und sie wurde leicht verletzt. Anschließend flüchtete der Mann Richtung Innenstadt.

Unzufriedener Kunde verletzt Verkäuferin in Marktredwitz

Kurz darauf tauchte der 27-Jährige jedoch bei der Polizeiinspektion auf und wollte sich über "die Untätigkeit" der Verkäuferin beschweren. 

Die Beamten belehrten den Randalierer seinerseits wegen der Körperverletzung. Da dieser sich vollkommen uneinsichtig und aufbrausend zeigte, wurde er schließlich der Dienstelle verwiesen. 

Vorschaubild: © fpic/Adobe Stock (Symbolbild)