Frau in Oberfranken mit Axt bedroht: Am Sonntag (27.12.2020) meldete sich eine 39 Jahre alte Frau aus dem Ortsteil Meußelsdorf bei der Polizei Marktredwitz. Ihr Freund habe sie mit einer Spalt-Axt bedroht, dabei habe er außerdem geäußert, sie umbringen zu wollen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 48-Jährige im Laufe des Tages verschiedenes Werkzeug in die Wohnung gebracht.

Neben der besagten Axt waren darunter auch mehrere Hämmer. Mehrere Polizeistreifen aus Marktredwitz und den benachbarten Dienststellen wurden an den Ort des Geschehens geschickt, darunter auch Beamte der Grenzpolizei Selb. Die 39-Jährige hatte es bereits selbst geschafft, sich aus der gemeinsamen Wohnung zu retten.

Frau mit Axt bedroht: größerer Einsatz für die Polizei im Kreis Wunsiedel

Mit der Hilfe eines Diensthundes gelang es den Beamten, die Mann zu stellen. Ein Atemalkohol-Test zeigte, dass der Mann mit 2,48 Promille alkoholisiert war.

In der Wohnung stellten die Beamten der Polizei Marktredwitz zahlreiche "Werkzeuge" sicher. Der 48-Jährige wurde indes in ein regionales Bezirkskrankenhaus gebracht. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung ermittelt.

Symbolfoto: Alex / Adobe Stock

Vorschaubild: © Alex / Adobe Stock