Marktredwitz
2G-Regel in Clubs

19-Jähriger will Türsteher mit Impfnachweis täuschen - dann eskaliert die Situation

In Marktredwitz wollte ein 19-Jähriger in der Nacht auf Sonntag (14. November 2021) einen Türsteher täuschen. Er zeigte zwar einen Impfnachweis, doch der ist alles andere als koscher.

Beim Einlass in eine Marktredwitzer Diskothek (Landkreis Wunsiedel) kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Mann aus Neusorg und einem Türsteher. Das berichtet die Polizeiinspektion Marktredwitz.

Durch die Security wurde erkannt, dass der 19-jährige den Impfnachweis seines 18-jährigen Freundes vorzeigte, da er selbst nicht im Besitz eines solchen ist.

Als er zur Rede gestellt wurde, wurde der junge Mann aggressiv und versuchte den 40-jährigen Türsteher zu schlagen, heißt es. Dieser brachte den stark betrunkenen 19-Jährigen daraufhin zu Boden. Hierbei erlitt dieser Verletzungen im Gesichtsbereich. Die Polizeiinspektion Marktredwitz hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

 

Vorschaubild: © Oliver Berg (dpa)