Laden...
Marktredwitz
Angriff

19-Jährige beleidigt Polizistin - und attackiert junges Mädchen mit Bierflasche

Im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel trieb es eine 19-Jährige zu weit: Verkehrsbehinderung, Beamtenbeleidigung und Körperverletzung. Am Ende des Abends musste die junge Frau selbst in ein Krankenhaus gebracht werden.
Artikel drucken Artikel einbetten

19-Jährige außer Kontrolle: Am Freitagabend (10.07.2020) versuchte eine junge Frau in Marktredwitz immer wieder, den Verkehr zu blockieren. Laut Bericht der Polizei Marktredwitz versuchte zwei Beamte die Situation zu entschärfen, doch die 19-Jährige reagiert aggressiv.

Als die Polizisten auf sie zu gingen, beleidigte sie die Beamtin mehrfach. Es wurde eine Anzeige gegen sie aufgenommen und die Jugendliche wurde des Platzes verwiesen. Schon wenige Stunden später kommt es zu einem erneuten Vorfall.

Marktredwitz: 19-Jährige verletzt Mädchen mit Bierflasche am Kopf

Die Marktredwitzerin machte erneut auf sich aufmerksam, als sie im Bereich des Auenparks einem 14-jährigen Mädchen eine Bierflasche gegen den Kopf schlug. Die 19-Jährige wurde zunehmend aggressiver - auch gegen sich selbst. Sie wurde vorsorglich zu weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht, da die Gefahr bestand, dass sie sich selbst verletzen könnte.

Das 14-jährige Mädchen wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Klinikum  Fichtelgebirge eingeliefert.

In Unterfranken ereignete sich zuletzt ein ganz ähnlicher Vorfall: Eine Jugendliche attackierte Polizisten mit einer Glasflasche.