Der Autofahrer hatte eigentlich Glück, dass er den Fußgänger, der rechtmäßig bei Grün über die Straße lief, nicht erwischt hatte. Dennoch zeigte er dem Fußgänger den Mittelfinger.

Am Dienstagabend, gegen 18.20 Uhr, wäre ein Pkw-Fahrer laut Polizeibericht beinahe mit einem Fußgänger zusammengestoßen, der bei Grün die Fußgängerampel im Unterweißenbacher Weg in Selb überquerte. Im Letzten Moment bremste der Autofahrer.

Aus dem Fahrzeug heraus wurde dem Mann nun auch noch der "Stinkefinger" gezeigt, wie die Polizei weiter berichtet. Die Polizei Selb ermittelt nun wegen Beleidigung und des Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.

Sollte es Zeugen des Vorfalles geben, bittet die Polizeiinspektion Selb um sachdienliche Hinweise unter Telefonnummer 09287/9914-0.