Während der Gartenarbeit der Mutter, stieg der zweijährige Sohn am Freitag, gegen 18.30 Uhr in einem unbeobachteten Moment in den im Hof abgestellten Pkw. Dabei löste der Sohn versehentlich die Handbremse des Fahrzeugs, woraufhin der Pkw rückwärts aus dem Hof in Richtung Straße rollte. Das teilte die Polizei mit.

Geistesgegenwärtig zog die Mutter ihren Sohn aus dem Auto, wurde jedoch von der geöffneten Fahrertüre erfasst und zu Boden gestoßen. Während der Sohn bis auf eine kleine Schürfwunde unverletzt blieb, wurde die Mutter vom linken Vorderreifen getroffen und leicht überrollt. Sie wurde zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Aschaffenburg gebracht.