Am Montagabend (23. August 2021) kam es auf dem Radweg am Mainufer zu einer sexuellen Belästigung einer 21-jährigen durch einen Unbekannten. Die Frau hatte sich gegen 20.30 Uhr auf eine Bank niedergelassen, als ein Radfahrer aus Richtung Würzburg vorbei kam.

Der Mann hielt an, setzte sich ohne zu Fragen neben die Frau auf die Bank und sprach sie auf Deutsch an. Die Frau erwiderte auf Englisch, dass weder Deutsch spricht, noch Interesse an einer Unterhaltung hat, wie die Polizei Würzburg-Land mitteilt.

Sexuelle Belästigung in Zell am Main

Der Unbekannte redete dennoch weiter, legte eine Hand auf den Oberschenkel der 21-Jährigen, fasste sich selbst in den Schritt und versuchte seine Hose zu öffnen. Die Geschädigte sprang daraufhin auf und rannte nach Hause. Dabei bemerkte sie noch, dass der Mann in Richtung Margetshöchheim wegfuhr. Nachdem die Polizei verständigt worden war, fand eine Suche um Umkreis nach dem Mann statt, welche jedoch ohne Erfolg blieb.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Ca. 25-30 Jahre alt, etwa 1,90 cm groß, schlank, schwarze kurze Haare, dunkle Augen, dunkle Hautfarbe (die Geschädigte spricht von einem indischen Aussehen). Er trug ein schwarzes T-Shirt.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Land bittet um Hinweise zu dem unbekannten Mann oder einem eventuellen ähnlichem Auftreten unter der Telefonnummer 0931/457-1630.

Vorschaubild: © Symbolfoto: blackday/Adobe Stock