Am frühen Samstagmorgen um 5.40 Uhr setzte sich die 18-Jährige Geschädigte in eine Bank am Barbarossaplatz in Würzburg, um sich dort aufzuwärmen.

Laut Polizei setzte sich ein unbekannter junger Mann neben sie und sprach sie an. Dabei streichelte er zunächst das Bein der Frau. Die junge Frau verließ daraufhin sofort die Bank. Vor dem Gebäude setzte sie sich auf die Treppenstufen. Der junge Mann folgte ihr und setzte sich erneut neben sie. Nun versuchte er sie zu umarmen und mit seiner Hand hinten in die Hose der 18-Jährigen zu fassen. Zwei Passanten beobachteten das Geschehen und kamen der Frau zu Hilfe.

Der Täter floh daraufhin in Richtung Theaterstraße. Beschrieben wurde er als 1,75 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und schlank. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer hellblauen Jeans sowie einer dunklen Daunenjacke mit Kapuze.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet deshalb Zeugen des Vorfalls sich unter der Tel. 0931/457-2230 zu melden.