Gegen 09:30 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Polizei in Unterfranken per Notruf über einen Streit am Bahnhofsvorplatz informiert. Ein 22-Jähriger und eine 24-Jährige gerieten mit einem weiteren jungen Mann, der auf einer Bank gelegen haben soll, in eine verbale Streitigkeit, in dessen Verlauf der ebenfalls 22-jährige Widersacher ein Messer gezogen haben soll. Die Frau ist mit ihrem Bekannten daraufhin geflohen und hat die Polizei verständigt. Mehrere Einsatzkräfte verlegten sofort zum Hauptbahnhof und konnten dort den Tatverdächtigen widerstandslos vorläufig festnehmen. 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt führt die Ermittlungen zu den Hintergründen der Streitigkeit und hat zugleich ein Strafverfahren gegen den jungen Mann eingeleitet.

Vorschaubild: © Symbolfoto: Mr Korn Flakes/Fotolia