Am 25. Juli ist in einem Parkhaus ein Streit zwischen einem 49-Jährigen und seiner neun Jahre jüngeren Ex-Lebensgefährtin eskaliert. Der Mann soll laut Zeugenangaben auf die Frau eingeschlagen und eingetreten haben. Ein älteres Ehepaar hatte offenbar den Vorfall mitbekommen und bot seine Hilfe an. Nun sucht die Polizei dieses Ehepaar als wichtige Zeugen.

Gegen 16.45 Uhr soll sich der Vorfall in der Marktgarage ereignet haben. Das Ehepaar, die den Vorfall offenbar mitbekommen hatten, bot der 40-Jährigen an, die Polizei zu rufen. Die Geschädigte stand offenbar unter Schock und nahm womöglich deswegen die Hilfe des Paares nicht an. Die Frau wurde durch den Angriff schwer verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und sucht diese zwei Personen, um den genauen Tathergang zu rekonstruieren. Auch sonstige Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.