Ein 10-jähriges Mädchen ist mit ihrem Tretroller am Donnerstagnachmittag (11.03.2021) um15.30 Uhr auf dem Fußgängerweg in der Alten Fernstraße im Würzburger Stadtteil Hubland gefahren. Dann wurde sie angegriffen.

Die 10-Jährige war gerade auf den Weg zu einer Freundin, als sich dem kleinen Mädchen ein unbekannter Mann in den Weg stellte, berichtet die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt. Daraufhin hat sie versucht, ihm auszuweichen. Dabei hat ihr der Unbekannte mit der flachen Hand auf den Fahrradhelm, den sie trug, geschlagen. Durch den Schlag verlor die 10-Jährige das Gleichgewicht und stürzte. Der vermeintliche Schläger ging unvermittelt seines Weges in Richtung des dortigen Einkaufzentrums, berichtet die Polizei.

Mann schlägt Mädchen auf den Helm und geht einfach weg: Kind stürzt von Tretroller

Daraufhin suchte das Mädchen in der Nähre Hilfe bei einer Anwohnerin, die sie kannte. Die Frau informierte umgehend die Eltern des Kindes. Zum Glück waren ihre Eltern nicht weit entfernt und konnten sich um ihre verletzte Tochter kümmern. Sie klagte über leichte Schmerzen im Knie, jedoch war eine ärztliche Behandlung nicht vonnöten. 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 0931/4572230 zu melden.

Symbolbild: Kelly Sikkema/Unsplash