Ersten Informationen zufolge wurden am frühen Donnerstagabend, dem 1. Dezember 2022, die Freiwillige Feuerwehr Unterdürrbach und der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Kellerbrand alarmiert. Dies gab die integrierte Leitstelle der Stadt Würzburg bekannt.

Beim Eintreffen des ersten Feuerwehrfahrzeugs drang bereits dichter Rauch aus dem Treppenraum und aus einem Kellerfenster waren Flammen erkennbar. Ein Angriffstrupp drang unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in den stark verrauchten Keller vor und konnte das Feuer nach kurzer Zeit löschen.

Starke Rauchentwicklung: Kellerbrand in Würzburger Mehrfamilienhaus

Ein weiterer Atemschutztrupp wurde zum Absuchen des Treppenraums eingesetzt. Glücklicherweise konnten sich alle vier Personen, die sich in dem Gebäude befunden hatten, bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Sie wurden vom Rettungsdienst betreut.

Ersten Informationen nach könnte eine defekte Waschmaschine der Grund für die Rauchentwicklung gewesen sein. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehr Unterdürrbach, die Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Dies ist eine Erstmeldung. Mehr Details liest du an dieser Stelle, sobald weitere Informationen vorliegen.