Glück und Leichtsinn liegen manchmal sehr nahe beieinander. So geschehen am Montagmittag (16.05.2022) in Würzburg

Ein zwölfjähriger Junge war dabei, die Schienen an der Haltestelle "Straßburger Ring" zu überqueren, als er die heranfahrende Straßenbahn nicht wahrnahm.  

Begegnung mit Straßenbahn endet für Jungen glimpflich 

Zum großen Glück des Jungen hatte die Straßenbahn ihn nur touchiert und er blieb weitestgehend unverletzt. Er lädierte sich lediglich sein Sprunggelenk.

An der Straßenbahn entstand kein Schaden. 

Auch interessant: 38-Jähriger schließt sich im Zug Fußballfans an - kurze Zeit später muss er notoperiert werden

 

Vorschaubild: © TerbiPics/pixabay/Symbolbild