Würzburg
Todesfall

Häftling leblos in Zelle von fränkischer JVA gefunden - 64-Jähriger stirbt im Krankenhaus

In der Würzburger Justizvollzugsanstalt wurde am Montag ein lebloser Mann gefunden. Der 64-jährige Inhaftierte starb kurze Zeit später im Krankenhaus.
In der JVA Würzburg ist am Montag ein Häftling leblos in seiner Zelle gefunden worden. Der Mann starb im Krankenhaus. Symbolfoto: Markus van Offern/dpa
In der JVA Würzburg ist am Montag ein Häftling leblos in seiner Zelle gefunden worden. Der Mann starb im Krankenhaus. Symbolfoto: Markus van Offern/dpa

In der Würzburger Justizvollzugsanstalt hat ein Justizvollzugsbeamter am Montag (23.09.2019) einen inhaftierter Mann leblos in seiner Einzelzelle gefunden. Der 64-Jährige ist laut Polizeibericht wohl gestürzt und kam nach seinem Auffinden in ein Krankenhaus. Dort ist der Mann schließlich gestorben.

JVA Würzburg: Häftling leblos in Zelle gefunden

Wie die Polizei berichtet, ist die Todesursache noch unklar. Nachdem der Beamte den Mann leblos in seiner Haftzelle gefunden hatte, setzte er unverzüglich einen Notruf ab. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes leistete der Justizvollzugsbeamte Erste Hilfe.

Der leblose 64-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo er starb. Die Kriminalpolizei Würzburg führt derzeit die Ermittlungen in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft. Hinweise, die auf eine Straftat oder Fremdeinwirken hindeuten würden, gibt es nicht.