Ein 18-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg war mit seinem Pkw Richtung Würzburg fahrend um 11.40 Uhr ins Schleudern gekommen und frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen. In diesem saßen drei Personen aus Oberfranken und dem Main-Tauberkreis. Alle Beteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Die Bundesstraße wurde für etwa eine Stunde komplett gesperrt, da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausliefen und die total beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Die Feuerwehr unterstützte bei der Bergung und Umleitung. pol