Der 15 Jahre alte Junge, der seit Dienstag vermisst worden war, ist am Donnerstagnachmittag tot gefunden worden. Wie die Polizei berichtet, gebe es keine Hinweise auf Fremdverschulden.

Der Schüler war am Dienstagmorgen von seinen Eltern bei der Alzenauer Polizei als vermisst gemeldet worden. Seitdem hatte ein Großaufgebot an Polizei und Rettungskräften nach dem Jungen gesucht.

Am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, erreichte die Alzenauer Polizei dann die Mitteilung eines Zeugen beim Hörsteiner Weg.

Dort konnte der 15-Jährige tot aufgefunden werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die weiteren Ermittlungen hat der Kriminaldauerdienst der Aschaffenburger Kripo übernommen. dvd