Motorradfahrer baut beim Wenden schweren Unfall: Am Dienstagabend (25.08.2020) verletzte sich ein 55 Jahre alter Motorradfahrer in Thüngersheim im Landkreis Würzburg schwer. Laut Bericht der Polizei Würzburg-Land wollte der Mann in einem Wendehammer mit seiner Maschine umdrehen, wobei es zu dem folgenschweren Unfall kam.

Bei seinem Versuch zu Wenden verlor der 55-Jährige offenbar die Kontrolle über das Motorrad: Er prallte zunächst gegen eine Papiertonne und anschließend noch gegen eine Betonmauer. Durch den Aufprall zog er sich schwere Verletzungen am Bein zu.

Motorradunfall im Kreis Würzburg: 55-Jähriger fährt gegen Betonmauer

Ein Rettungswagen brachte den Biker in ein Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr wurde ebenfalls zu dem Unfall hinzugerufen, da das Motorrad durch den Unfall so beschädigt wurde, dass Betriebsflüssigkeit auslief. 

Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Symbolfoto: David Young/dpa