Lkw kippt in Kurve um - Tonnen von Hackschnitzel landen auf Straße: Bei Zell am Main im Kreis Würzburg ereignete sich am Dienstag ein Unfall mit einem vollbeladenen Lastwagen. Um 16.48 Uhr informierte die Polizei über den Vorfall in einer kurzen Pressemail.

Auf Bildern ist zu sehen, wie ein Lkw auf der Seite liegt. Seine Ladung Hackschnitzel ist auf der Straße verteilt. Der Brummi war in einer Kurve zwischen Kist und Waldbüttelbrunn umgestürzt. Wie die Polizei am Abend in ihrer Pressemeldung schreibt, war der 38-jährige Fahrer vermutlich zu schnell in der Kurve unterwegs.

Landkreis Würzburg: Lkw kippt in Kurve um - Hackschnitzel landen auf der Straße

Er wollte von der B27 kommend auf die B8 abbiegen, heißt es weiter. Ein Autofahrer eilte dem Mann sofort zur Hilfe und befreite ihn aus dem Führerhaus. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten einige Stunden. Im Einsatz waren neben einer Streife der Polizeiinspektion Würzburg-Land auch die örtlichen freiwilligen Feuerwehren aus Höchberg, Waldbüttelbrunn und Hettstadt. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 80.000 Euro geschätzt.