Bei dem Unfall in der Seilerstraße sind am Dienstagmittag drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei war ein Hyundai aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und anschließend frontal mit einem Mercedes kollidiert. Eine Toyotafahrerin konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte gegen den quer stehenden Hyundai.

Kurz nach 12.00 Uhr hatte sich der Verkehrsunfall laut Zeugenangaben ereignet. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 21-Jähriger mit seinem Hyundai auf der Seilerstraße stadtauswärts unterwegs und dabei nach links geraten. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Mercedes. Nach der Kollision wurde der quer stehende Hyundai noch von einem Toyota erfasst.

Der 21-jährige Ochsenfurter am Steuer des Hyundai erlitt einen schweren Schock und kam in eine Würzburger Klinik.