Zwischen den Anschlussstellen Marktheidenfeld und Wertheim löste sich eines der vier Räder am Anhänger und rollte auf die Fahrbahn. Die Fahrzeuge zweier nachfolgender Autofahrer, die dem Rad nicht ausweichen konnten, wurden dadurch beschädigt, blieben aber fahrbereit. Der junge Mann bemerkte von alle dem nichts und fuhr zunächst weiter. Nach etwa 40 Kilometern platzte dann auf Höhe des Biebelrieder Kreuz wegen der Überbeanspruchung ein Reifen des Anhängers. Er blieb stehen und stellte verwundert fest, dass ihm ein Rad fehlte. pol