Am späten Sonntagabend wurde die Polizei über den Einbruch in die Apotheke in der Schweinfurter Straße verständigt. Nach den ersten Feststellungen der Kriminalpolizei ist gegen 19:45 Uhr ein Unbekannter gewaltsam über die Glasschiebetüre in das Gebäudes gelangt. Dort durchwühlte der Mann laut der Polizei mehrere Schränke und entwendete neben einem vierstelligen Bargeldbetrag auch verschreibungspflichtige Betäubungsmittel. Um 20:15 Uhr suchte er unerkannt das Weite.

Durch die Aufzeichnung einer Überwachungskamera kann der Einbrecher wie folgt beschrieben werden: Er ist männlich, hat eine schlanke Figur, ist etwa 160-170 Zentimeter groß, trug eine dunkle Hose und helle Jacke sowie Handschuhe und einen dicken Schal. Er hatte außerdem eine Handtasche mit Riemen dabei.

Der Sachbearbeiter hofft jetzt bei der Aufklärung des Falles weitere Zeugenhinweise zu erhalten. Wer zur Tatzeit in der Schweinfurter Straße Verdächtiges wahrgenommen hat oder Hinweise auf die Identität der Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-1732 zu melden.

Insbesondere Gäste des Grillrestaurant "Kullman´s" könnten wichtige Angaben machen. Eine Person verließ am Sonntagabend kurz vor 20:00 Uhr die Gaststätte, um zu Rauchen. Bei den bisherigen Ermittlungen stellte sich heraus, dass kurz nach 20:00 Uhr eine Gruppe aus sechs Personen aus dem "Kullman´s" kam und zur Tiefgarage lief. Diese liegt in unmittelbarer Nähe zum Eingang der Apotheke. Die sieben Personen werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden, da sie als Zeugen in Frage kommen und möglicherweise wichtige Angaben machen können.