Zivile Fahnder hielten am Donnerstag gegen 12:15 Uhr auf der A 3 bei Theilheim ein Auto mit niederländischem Kennzeichen an.

Die Beamten durchsuchten das Auto vorrangig nach verbotenen Substanzen und Gegenständen und wurden fündig. Denn in der Jacke des 23-Jährigen fanden die Polizisten ein Springmesser, bei dem die Klinge auf Knopfdruck seitlich herausschnellt. Dieses hatte der Mann griffbereit in seiner Jackentasche aufbewahrt.

Da er keinen ständigen Wohnsitz in Deutschland hat, musste der Tourist aus den Niederlanden für den Verstoß gegen das Waffengesetz eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Das Messer wurde eingezogen.