Laden...
Würzburg
Verkehrskontrolle

Raser auf A3: Mann überholt Polizeiauto mit 70 km/h zu viel

Auf der A3 hat die Polizei einen Raser gestoppt. Der Mann fiel auf, da er die Einsatzkräfte mit 70 km/h zu viel überholte.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Polizei staunte nicht schlecht, als plötzlich ein Autofahrer am Einsatzwagen vorbeirauschte. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen (26. Juli 2020) auf der A3 bei Würzburg. Gegen 10.00 Uhr raste ein 28-Jähriger mit seinem Auto über die Autobahn. Dabei war er 70 km/h zu schnell: Erlaubt war 80, er fuhr 150. 

Die Polizei stoppte den Mann, der sich auf dem Heimweg befand. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 475 Euro. Zudem bekommt er zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von zwei Monaten. 

Immer wieder blockieren Verkehrsteilnehmer die mittlere Spur der Autobahn: Diese Strafen droht ihnen.