Anfang November hatten zunächst unbekannte Täter in der Lindenallee, an der Ecke zur Bustellistraße und zur Schwindstraße, zwei dort angekettete "Polizisten" entwendet.

Nun wurden die beiden Gefahrenhinweisschilder in Form eines Polizisten aufgefunden und die Täter ermittelt:
Ein aufmerksamer Passant hatte eine in einer Wohnung in der Aschaffenburger Innenstadt aufgestellte Plastikattrappe entdeckt und der Polizei den entscheidenden Hinweis gegeben. Bei der Überprüfung des Gebäudes fanden die Beamten ihre "Kollegen" in einer Wohngemeinschaft.

Wegen Diebstahls im Wert von circa 700 Euro ermittelt die Polizeiinspektion Aschaffenburg nun gegen einen zum Tatzeitpunkt 20-Jährigen und einen 21-Jährigen. Die beiden Studenten gaben an, die Polizisten aus Plastik offenbar im betrunkenen Zustand in der Halloween-Nacht entwendet zu haben.