Bei einem Wildunfall zwischen Herchsheim und Euerhausen (kreis Würzburg) sind am Dienstagmorgen mehrere Rehe über die Straße gelaufen. Ein Autofahrer erfasste ein Tier. Dabei wurde es auf die Gegenfahrbahn geschleudert und von einem entgegenkommenden Auto überfahren, teilte die Polizei mit.

Die Polizisten der Polizei Ochsenfurt erkannten dann, dass bei der hochträchtigen Rehgeiß die Bauchdecke aufgerissen war. Sie konnten aus dem bereits toten Mutterkörper noch eines der beiden Kitze lebend bergen. Das Jungtier überlebte unverletzt. Der zuständige Jagdpächter, dem das Kitz übergeben wurde, ist zuversichtlich, es mit Schaf- oder Ziegenmilch aufziehen zu können.