Am Freitag befuhr laut Polizeibericht ein 21-jähriger Mann mit seinem Fahrrad die Spiegelstraße in Richtung Dominikanergasse.
Auf Höhe der Einmündung zur Eichhornstraße bemerkte er einen Pkw, welcher nach seinen Angaben, so schnell auf das für ihn geltende Stoppschild zufuhr, dass er nicht mehr an der Haltelinie halten konnte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Radfahrer so stark dass er über den Lenker fiel und sich mehrere Verletzungen zuzog.

Der Autofahrer sprach kurz mit dem Radfahrer und ging dann zu seinem Fahrzeug zurück. Der Radfahrer dachte dass dieser dort etwas holen wollte. Der Autofahrer fuhr jedoch ohne seine Personalien zu hinterlassen davon und flüchtete von der Unfallstelle.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230.