Nach ersten Erkenntnissen der Beamten erstreckt sich der Tatzeitraum lediglich über eine Stunde. Zwischen 21.30 Uhr und 22.30 Uhr muss der Einbrecher gewaltsam über eine Fensterscheibe in den Kiosk eingedrungen sein. Auf seiner Suche nach Beute stieß er auf eine rote Wechselgeldkassette und nahm diese samt Inhalt mit. Der Sach- und Beuteschaden dürfte sich insgesamt auf knapp 1000 Euro belaufen.

Die Kripo Würzburg hat die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet jetzt um Hinweise von Zeugen. Wem am Mittwochabend im Ostseitenbereich des Bahnhofsvorplatzes etwas Verdächtiges (z.B. Lichtschein, Geräusch zerspringenden Glases) aufgefallen ist, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.