Am Ostersonntag entdeckte die Messnerin der evangelischen Kirchgemeinde Gethsemane eine eingeworfene Scheibe an der Kirche im Straßburger Ring, als sie diese für die Osternacht aufschließen wollte, berichtet die Polizei.

In der Nacht zum Sonntag haben demnach Unbekannte mit einem Blumentopf die Scheibe der Kirche eingeworfen. An der Rückseite des Gebäudes wurde ebenfalls ein Fenster angegangen, das aber nicht zu Bruch ging. Vor Ort konnten DNA-Spuren gesichert werden, sonst sind bisher keinerlei Täterhinweise bekannt.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.