Laut Polizeiangaben hörte der Mann in seiner Wohnung in der Erthalstraße gegen 23:15 Uhr laute Geräusche von der Eingangstüre des Mehrfamilienhauses her. Als er zur Eingangstüre ging, ließ gerade eine Person seine Aggression an der Eingangstüre aus und zerstörte das Glassegment der Tür.

Geistesgegenwärtig hielt der Zeuge die mutmaßliche Randaliererin fest, während sein Enkel umgehend die Polizei verständigte. Ob die hohe Alkoholisierung von über 1,6 Promille ursächlich für das Handeln der 27-Jährigen war ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Der Sachschaden schlägt mit mehreren Hundert Euro zu Buche.

Auf die Frau kommt nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung sowie Schadensersatzansprüche hinsichtlich des zerstörten Glassegments zu. pol