Wie bereits berichtet, hatten zwei der Beschuldigten Mitte Juni ein Geschäft in der Bezirkstraße in Wasserlos betreten. Einer der Männer lenkte dann die Kassiererin so geschickt ab, dass ein anderer unbemerkt mehrere hundert Euro aus der Kasse entwenden konnte. Anschließend suchten die Zwei ihr Heil in der Flucht.

Ein Zeuge, der den Vorfall offenbar mitbekommen hatte, nahm aber mit seinem Auto sofort die Verfolgung der Flüchtenden auf und gab seine Feststellungen an die eintreffende Polizeistreife weiter. Auch weitere Zeugen gaben den Beamten wertvolle Hinweise, die letztlich zur Festnahme zweier Männer im Alter von 28 und 36 Jahren führten.

Im weiteren Verlauf nahmen Beamte dann einen dritten Tatverdächtigen in einem Audi fest.