Ob es sich dabei um Weihnachtsgeschenke handelt, derer man überdrüssig wurde, ist der Polizei nicht bekannt. Die Welpen sind schwarz-braun, etwa zehn bis zwölf Wochen alt und vermutlich ein Schäferhund-Foxterrier-Mix.

Auch in Gemünden am Main, in der Gartenstraße, wurde am Heiligen Abend gegen 18.00 Uhr ein etwa zehn bis zwölf Wochen alter Schäferhundwelpe ausgesetzt und von Anwohnern zunächst in Obhut genommen.

Ob es sich hierbei um ein Geschwisterchen der Fundtiere aus Gräfendorf/Wolfsmünster handelt, kann momentan noch nicht gesagt werden. pol