Eine Besucherin, die sich gerade in einer Einzelkabine beim Umkleiden befand, bemerkte, wie mehrfach ein schwarzer Rucksack am Boden unter die Kabinenwand zum Teil in ihre Kabine geschoben wurde. Erst nach einiger Zeit und beim näherem Hinsehen bemerkte sie dabei in einem Loch im Rückteil des Rucksackes eine gewölbte Linse. Dies wurde offenbar auch vom Besitzer des Rücksackes bemerkt, welcher diesen schnell zurückzog und anschließend seine Kabine verlies.

Die Geschädigte konnte den Mann mit dem Rucksack noch kurz beim Gehen sehen. Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, zirka 1,80 Meter groß, etwa 40 Jahre alt, kahl rasiert oder Vollglatze, braun gebrannt, trug Brille mit dunkler Umrandung, trug dunkles T-Shirt und auffällige beige/braun-karierte knielange Hose mit roten dünnen Streifen zwischen den Karos.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter der Telefonnummer 0931/457-1630. ak