Der Tatverdächtige hat gegen 16:20 Uhr über einen Internet-Blog angedroht, Familienangehörige zu töten. Diese Ankündigung löste einen Einsatz der Polizei mit mehreren Streifen aus. Da der Mann nicht zu Hause angetroffen werden konnte, wurde eine Fahndung nach dem 26-Jährigen ausgelöst. Der Bereich um die Wohnung in der Nähe der Frankfurter Straße wurde großräumig abgesperrt und die weiteren Hausbewohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Um die Bewohner vorübergehend unterzubringen wurde ein Bus der WVV hinzugezogen.

In der Folge konzentrierte sich der Polizeieinsatz auf den Stadtteil Zellerau, wo mehrere Streifen nach dem Mann suchten. Da seine Drohung ernst zu nehmen war, wurde ein Spezialeinsatzkommando angefordert. Über die Integrierte Leitstelle wurden mehrere Rettungswägen und Feuerwehrfahrzeuge zum Einsatzort beordert.