Am Freitagabend fand in der Würzburger Flyeralarm-Arena das Relegationsspiel zwischen dem FC Würzburger Kickers und dem MSV Duisburg statt. Sowohl im Stadtbereich als auch in und am Stadion war die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei im Einsatz, um einen friedlichen Verlauf der Veranstaltung zu gewährleisten, teilte die Polizei mit.

Während die Anhänger der Würzburger Kickers größtenteils zu Fuß oder mit der Straßenbahn zum Stadion kamen, reisten die insgesamt rund etwa 2000 Gästefans größtenteils mit Bussen und Autos, sowohl auch vereinzelt mit der Bahn an. Einer der Reisebusse von den Duisburger-Fans kam kurz vor Würzburg aufgrund eines Reifenplatzers auf der Autobahn zum Liegen. Es wurde recht schnell für ein Ersatzbus gesorgt und die Gäste-Fans kamen somit noch rechtzeitig zum Relegationsspiel ins Stadion.