Die Frau parkte ihren roten Pkw Honda gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Semmelstraße in Kürnach. Direkt nach dem Aussteigen aus dem Fahrzeug verspürte sie einen Schlag am Hinterkopf und blutete aus einer Wunde, teilte die Polizei mit.

Sofort machten sich mehrere Streifenbesatzungen auf den Weg zum Ort des Geschehens. Aufgrund der unklaren Sachlage wurden sofort polizeiliche Maßnahmen ergriffen, unter anderem wurde dabei auch eine Wohnung überprüft. Das Ergebnis dieser Überprüfung steht bislang noch aus.

Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellten die Ärzte fest, dass in der Wunde ein Metallkügelchen steckte.