Kurz vor 20 Uhr war ein 34-jähriger Mann mit seinem Audi Q3 auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs, als plötzlich ein rechts fahrender dunkler Wagen direkt vor ihm ausscherte. Um eine Kollision zu verhindern wich der Audifahrer aus, kam aber aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern.

Er prallte mit voller Wucht in die Außenleitplanke. 35 Meter Schutzplanke wurden dabei beschädigt. Auch der Audifahrer trug durch die hohe Anstoßintensität und die Kräfte, die dabei auf den Körper einwirkten, leichte Verletzungen davon. Der Sicherheitsgurt verhinderte Schlimmeres.

Außer Polizei und Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn mit 17 Mann im Einsatz. Der Audi wurde abgeschleppt. Bislang gingen noch keine Hinweise auf den flüchtigen dunklen Pkw ein. Die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried bittet deshalb Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Tel.-Nr. 09302/910-0, zu melden. pol