Verstorbener Polizist war Mario-Gomez-Fan - Fußball-Profi trauert um ihn: Am Dienstag (12. März 2019) wurde der im unterfränkischen Würzburg erschossene Polizist beigesetzt. Bei einer Trauerfeier verabschiedeten sich rund 750 Gäste auf dem Friedhof in Garstadt nahe Bergrheinfeld. Unter den Gästen war Angehörige, Freunde, Sportskameraden und Arbeitskollegen. Dies berichtet die Deutsche-Presse-Agentur.

Mario Gomez trauert um Polizeischüler: "Ruhe in Frieden"

Wie die Main Post berichtet, spielte der 20-Jährige beim TSV Bergrheinfeld Fußball. Dort sei sein Spitzname "Gomez" gewesen, da der Ex-Nationalspieler sein großen Idol gewesen sei. Laut dem Bericht erfuhr der Profi des VfB Stuttgart durch Mitspieler vom Tod des "Gomez von Garstadt".

Als Zeichen der Trauer schickte Gomez ein Trikot mit Widmung nach Unterfranken. Darauf ist zu lesen: "Ruhe in Frieden".

tu