Etwa 4800 Kilometer müssen die Teilnehmer des "Race across America" schaffen. Die Strecke führt sie von der West- zur Ostküste. Das Schwierige dran: Sie haben nur maximal zwölf Tage Zeit.

Achim Heukemes berichtet auch auf Facebook von seiner Rekordjagd

Extremsportler Heukemes will das Rennen in zehn Tagen und zehn Stunden schaffen. Das wäre neuer Weltrekord in der Klasse der über 55-Jährigen. Das bedeutet, dass er etwa 460 Kilometer täglich fahren muss, maximal ein bis zwei Stunden Schlaf hat er pro Tag eingeplant. Der gebürtige Wuppertaler macht bereits seit 20 Jahren Extremsport. Zu Fuß hat er eigenen Angaben zufolge drei Kontinente in Rekordzeiten durchquert. Nun ist er aufs Rad umgestiegen und jagt weiter Rekorde.

Der Mann aus dem unterfränkischen Rottendorf bei Würzburg ist der einzige deutsche Einzelstarter, es treten noch zwei deutsche Teams an.