Nach Polizeiangaben war das Einsatzfahrzeug am Montagnachmittag mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als eine entgegenkommende Autofahrerin direkt vor ihm noch rasch links abbiegen wollte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Auto auf einen dritten Wagen geschleudert. Die 52-jährige Autofahrerin und die beiden Streifenpolizisten wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf mindestens 25 000 Euro.