Gegen 11.30 Uhr ging am Mittwoch die Meldung des Brandes in der Pleichertorstraße in Würzburg bei der Integrierten Leitstelle ein. Das teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr begann unverzüglich mit den Löscharbeiten. Um den Schwelbrand zu bekämpfen mussten Teile einer Holzverkleidung in dem Saal eines benachbarten Hotels abgenommen werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand führte der Funkenflug von Flexarbeiten zum Schwelbrand von Dämmmaterial. Die Berufsfeuerwehr Würzburg war mit insgesamt 26 Einsatzkräften vor Ort.