Am Sonntagmittag war ein sechsjähriges Mädchen zusammen mit ihrer älteren Schwester ohne Schwimmflügel im Becken eines Schwimmbads, als mehrere aufmerksame Badegäste das Mädchen aus dem Wasser zogen. Zuvor hatte das Kind offenbar eine große Menge Wasser geschluckt und war kurz davor, unterzutauchen. Sie war aber zu keinem Zeitpunkt bewusstlos.

Ein Badegast leistete erste Hilfe. Da sich das Kind jedoch nach Polizeiangaben mehrmals übergeben musste und unter Atemnot litt, wurde ein Notarzt gerufen. Dieser lies das Mädchen dann vorsorglich in eine Kinderklink bringen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0931/4571630 zu melden. kbj