Am Dienstagabend kam es im Bereich des Busbahnhofes Würzburg zu einer sexuellen Belästigung einer 16-jährigen Schülerin.

Laut Polizeibericht fasste ein zunächst unbekannter Täter der Schülerin unvermittelt an den Po und rannte davon. Die Schülerin erkannte den Mann jedoch später im Bereich des Hauptbahnhofs wieder und verständigte die Bundespolizei.

Der 50-jährige konnte vorläufig festgenommen werden. Da er unter starkem Alkoholeinfluss stand, erfolgte vor seiner Freilassung noch seine Ausnüchterung in einer Arrestzelle der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.