Am frühen Mittwochabend wurden die Berufsfeuerwehr Würzburg und die Freiwillige Feuerwehr Lengfeld zu einem Aufzugsunfall alarmiert. Gemeldet wurde das ein Personenaufzug abgestürzt sei und vier Menschen verletzt wurden, meldet die Freiwillige Feuerwehr Würzburg.


Bei Demontage abgestürzt


Als das erste Feuerwehrfahrzeug an der Einsatzstelle eintraf, wurden bereits zwei Menschen vom Rettungsdienst versorgt. Bei der Demontage eines Personenaufzuges stürzte dieser ab. Dabei wurden zwei Monteure verletzt. Unbestätigten Medienberichten zufolge befand sich die Kabine im zweiten Stock, als sie in die Tiefe gestürzt war.


Suche nach weiteren Personen


Von der Feuerwehr wurden der Aufzugsschacht und die Kabine kontrolliert ob weitere Menschen verletzt wurden. Was sich aber nicht bestätigte. Ein abgerissenes Kabel, das noch unter Strom stand, wurde stromlos geschaltet.

Die zwei Monteure wurden zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in ein
Krankenhaus gefahren. Insgesamt waren 15 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr, 18 Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.