Die Frau war mit einem Rollator unterwegs und wurde von einem rückwärts fahrenden Auto erfasst. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird eine Obduktion durchgeführt.

Wie bereits berichtet, befuhr am Donnerstag, gegen 17:20 Uhr ein 43-Jähriger mit seinen VW Sharan den Bereich Gärtnerstraße/Am Kaibach. Er wollte mit seinem Pkw zurücksetzen, um in eine freie Parklücke zu fahren. Dabei übersah er offenbar die Seniorin, die mit ihrem Rollator gerade hinter ihm die Straße überquerte und erfasste sie mit seinem Auto.

Die 90-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Samstag erlag sie im Krankenhaus ihren Verletzungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Würzburg wird die Tote im Laufe dieser Woche obduziert.