Am frühen Dienstagmorgen soll ein 26-Jähriger in einer Würzburger Diskothek eine Besucherin bedrängt und unsittlich berührt haben. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Laut Zeugenangaben hat sich der Vorfall in der Diskothek in der Gerberstraße gegen 03.15 Uhr ereignet. Der 26-jährige soll die drei Jahre jüngere Geschädigte auf eine Sitzbank gedrückt und anschließend gegen ihren Willen unsittlich im Intim- und Brustbereich berührt haben.

Ein Zeuge wählte anschließend den Notruf, woraufhin eine Streifenbesatzung den Tatverdächtigen noch in dem Club vorläufig festnahm. Die Beamten leiteten gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren ein, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Bei der Klärung des genauen Tatablaufs setzen die Ermittler nun auch auf Zeugenhinweise. Wer den Vorfall in der Diskothek beobachtet hat, wird daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.