Bei einer Schlägerei in einer Diskothek in Würzburg ist ein 24-Jähriger schwer am Kopf verletzt worden und hat viel Blut verloren. Als hinzugerufene Rettungssanitäter die Wunde des Mannes versorgen wollten, wehrte dieser sich vehement, wie die Polizei am Sonntag (05. September 2021) mitteilte. Anwesende Freunde versuchten in der Nacht auf Sonntag erfolglos, die Person zu beruhigen und zur Untersuchung zu überreden.

Da die Behandlung der Kopfverletzung jedoch notwendig war, wurde der junge Mann hierfür festgehalten und auf eine Trage gelegt. Er soll der Polizei zufolge daraufhin gezielt gegen den Oberkörper eines helfenden Polizisten getreten haben. Dieser wurde dadurch nicht verletzt. Der 24-Jährige wurde schließlich an der Trage fixiert, um den Transport und die anschließende weitere Behandlung in einem Würzburger Krankenhaus zu ermöglichen.