Sie alle erfüllen nach Angaben der Jury die "drei W's" - jene Nominierungskriterien, die einen typischen Franken ausmachen: Sie seien witzig, wendig und widersprüchlich.

Die Preisträger nahmen ihre Auszeichnungen am Montag in Bad Windsheim entgegen. Der Frankenwürfel wird seit 1985 an jeweils einen Unter-, Mittel- und Oberfranken verliehen. Er gilt als die höchste fränkische Auszeichnung und wird von den fränkischen Regierungsbezirken vergeben. dpa