Am Mittwoch, den 08.09.2021 gegen 20.30 Uhr schob eine 57-jährige Weißenburgerin ihr Fahrrad auf dem Fußweg vom Bahnhof zur Gunzenhausener Straße. Dort kamen ihr drei junge Männer im Alter von 16 bis 18 Jahren entgegen, einer davon auf einem Fahrrad, wie die Polizeiinspektion Weißenburg mitteilte.

Da die drei die gesamte Breite des Gehwegs beanspruchten, bat die Frau um Vorsicht. Dies schien den Fahrradfahrer derart zu erzürnen, dass er die Dame zunächst beleidigte, anschließend schlug er ihr mit der Faust in den Rücken, um am Ende noch zweimal gegen ihr Fahrrad zu treten. Sollte jemand diesen Vorfall beobachtet haben, wird er gebeten, sich mit der Polizei in Weißenburg unter der Telefonnummer 09141/86 87-0 in Verbindung zu setzen.