Schwerer Unfall in Treuchtlingen: Wie Wolfgang Prehl, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranken auf Nachfrage von inFranken.de erklärt, haben sich nach eine Beerdigung die Trauergäste zu Fuß auf den Weg durch den Ort gemacht. 

Ein 87-jähriger Autofahrer, der ebenfalls auf der Beerdigung war, wollte Richtung Ortsmitte fahren. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, so Prehl. Das Auto erfasste zwei Frauen, die zu den Trauergästen gehörten. Sie wurden schwer verletzt. Der 87-Jährige fuhr weiter und erfasste auch noch zwei Männer. Sie gerieten unter das Auto, wodurch einer der beiden schwer und der andere sogar lebensgefährlich verletzt wurde.

87-Jähriger erfasst vier Menschen: Ein Mann ist lebensgefährlich verletzt

Die Männer wurden von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Ein weiterer Rettungshubschrauber wurde zusätzlich geordert.

Wie Prehl berichtet, geht die Polizei derzeit von einem tragischen Unglück aus. Ein Sachverständiger soll die Unfallursache klären. Der 87-Jährige erlitt einen Schock.