Am Montagmorgen (07.02.2022) brach ein zunächst Unbekannter in die Räumlichkeiten der Stadtwerke Treuchtlingen (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) ein. Ein 28-Jähriger wurde am Tatort festgenommen.

Gegen 05:50 Uhr verständigte ein Angestellter der Stadtwerke Treuchtlingen die Polizei, da sich eine unberechtigte Person in den Büroräumen in der Dürerstraße aufhielt. Der Mitarbeiter sprach den Unbekannten an und hielt ihn bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Treuchtlingen fest.

Die Beamten stellten mehrere Hundert Euro Bargeld sicher, die der Mann offenbar entwendet hatte. Wie der 28-Jährige ins Gebäude gelangte ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und prüft einen möglichen Zusammenhang zu weiteren Einbrüchen in der Region. Der 28-Jährige muss sich unter anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls verantworten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Erstellt durch: Mirjam Werner / bl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell